Sozialverhalten, soziale Kompetenzen und wie sie sich entwickeln

  • Sozialverhalten, soziale Kompetenzen und wie sie sich entwickeln

    Posted by MarcusRaible on 1. Mai 2024 at 10:28

    Das Sozialverhalten und damit auch die sozialen Kompetenzen entwickeln sich bei allen Kindern grundsätzlich durch drei große Einflüsse. Die Genetik, die Prägung in der Familie und die Modelle innerhalb und außerhalb der Familie. Die Genetik nimmt nicht nur Einfluss auf das Aussehen, sondern auch auf Charaktereigenschaften und damit auf bestimmte Verhaltensweisen. An der Genetik können Eltern erstmal nichts ändern, bei der Prägung sieht das jedoch ganz anders aus.

    Innerhalb einer Familie werden Kinder zunächst mit den Werten der Familie und dem direkten unbewussten Umgang konfrontiert. Die Familie hat somit den größten aktiven Einfluss auf das Verhalten der Kinder. Daher ist es wichtig, dass Eltern sich zunächst Gedanken um ihre Werte machen und welches Sozialverhalten ihnen wichtig ist. Die gezielten Rückmeldungen aufgrund des Umgangs der Kinder mit ihren Eltern oder den Geschwistern und anderen Menschen gegenüber sind unerlässlich. Im weiteren Verlauf kommt es auf einen nachhaltigen und möglichst konsequenten Umgang mit den Kindern an, indem das erwünschte Sozialverhalten verstärkt und unerwünschtes Sozialverhalten begrenzt wird. Dieses aktive Lernen findet bei Kindern bewusst oder unbewusst statt. Das bedeutet, auch wenn Eltern sich nicht bewusst mit diesem Thema beschäftigen würden, würden die jeweiligen Kinder trotzdem durch die unbewussten Reaktionen und Rückmeldungen, bzw. ausbleibenden Rückmeldungen der Eltern erwünschtes oder unerwünschtes Sozialverhalten erlernen. In der fortlaufenden Entwicklung findet diese Prägung durch weitere Bezugspersonen im Kindergarten und der Schule statt.

    Darüber hinaus lernen Kinder auch am Modell, also durch das Nachahmen von bestimmten Verhaltensweisen einzelner Vorbilder. Dies gilt für alle Verhaltensweisen und damit auch für das Sozialverhalten. Das Schimpfen im Auto über andere Autofahrer, der Umgang unter den Erwachsenen in der Familie oder in der Schule und mit dem Nachbarn. Kinder sind wie ein Schwamm, sie saugen jedes Verhalten und jede Gewohnheit auf. Dies gilt auch für Modelle und Vorbilder in sozialen Netzwerken, wie YouTube, Instagram und TikTok. Kinder sollten daher nicht zu früh unbeobachtet im Internet surfen. Heute ist das Spektrum der Angebote so vielfältig, dass jedes noch so kleine Video in den sozialen Netzwerken Einfluss auf das Sozialverhalten von Kindern nehmen kann. Verhalten wird innerhalb von Sekunden und Minuten gelernt, insbesondere, wenn Kinder ihre Modelle als “cool” empfinden.

    Noch mal zu den Genen: Wussten Sie, dass unser Veralten und unsere Lebensgewohnheiten mit der Zeit doch Einfluss auf unsere Gene nehmen können? Wir können zwar nicht unser Aussehen beliebig verändern aber wir können trotzdem etwas Einfluss auf unsere Enkel und Urenkel nehmen. Die Wissenschaft, die sich damit beschäftigt, ist die Epigenetik.

    Möchten Sie mehr über das Thema Sozialverhalten erfahren? Dann freue ich mich auf Ihre Fragen und Anregungen.

    MarcusRaible replied 3 weeks, 4 days aktiv. 1 Member · 0 Replies
  • 0 Replies

Sorry, there were no replies found.

Log in to reply.