Online Beratung

Onlineberatung und -training

Die Lern- und Verhaltenstrainer/und Innen des Bonner Lern-und Therapiezentrums sind darauf spezialisiert, Kinder und Jugendliche sowie ihre Eltern aus sämtlichen schulischen und häuslichen Konflikten herauszuhelfen.

Per Videokonferenz sind wir in der Lage das Lernverhalten, den Leistungsstand und die angewandten Materialien zu analysieren und zu prüfen. Nachdem wir herausgefunden haben, wodurch beispielsweise Frustration beim Lernen, eine Lernblockade oder ein Konflikt zuhause entstanden sind, klären wir Sie über das Verhalten Ihres Kindes auf, schlagen Lösungsstrategien, Hilfsmittel und erzieherische Strategien vor, welche Sie direkt mit Ihrem Kind erarbeiten können. Erfolge werden so sofort sichtbar.

Gerne zeichnen wir mit Ihrer Hilfe Lernsituationen mit Ihrem Kind auf und geben Ihnen genaue Rückmeldung zu Verhalten und Missverständnissen in Ihrer zwischenmenschlichen Beziehung, die wir Ihnen so auch bildlich veranschaulichen.

In der nachgelagerten Elternberatung (ohne das Beisein Ihres Kindes) erhalten Sie wertvolle Hinweise, wie Sie die Lernmotivation Ihres Kindes aufbauen und Ihr Kind bei der Bewältigung schulischer Schwierigkeiten am besten unterstützen. Unsere Trainings zielen darauf ab, Ihr Kind in ein selbstständiges Lernen zu führen. Ihr Kind erlebt dabei, dass Lernen Spaß macht, und Sie als Eltern werden Freude daran haben, Ihr Kind zunächst dabei zu begleiten und schließlich zuzuschauen, wie Ihr Kind seine Aufgaben alleine bewältigen kann, sich dabei kompetent und stolz über das Erreichte zeigt.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen seriös und vertrauensvoll zur Seite zu stehen.

Wir bieten dieses Konzept insbesondere Familien an, die nicht in täglich erreichbarer Nähe unseres Zentrums leben und sich ggf. schon über unser Angebot der Blocktherapie von uns haben unterstützen und beraten lassen. Diese „Nachsorge“ ist dann ein idealer Ausklang einer gelungenen Therapie / eines gelungenen Trainings.

Aber auch Familien, die sich erstmalig an uns wenden, können wir auf diesem Wege oft schon sehr gut weiterhelfen. Hierbei denken wir an Familien, die bei sich vor Ort keine geeignete wirksame Unterstützung für ihr Anliegen finden können. Hier bietet unser Onlineprogramm eine moderne und bequeme Möglichkeit Ihr Kind im häuslichen Umfeld zu begleiten und unser Angebot zu erleben. Für den Fall, dass es doch weitergehenden Bedarf geben sollte, haben Sie dann eine gute Entscheidungsgrundlage für eine Therapie / ein Training über mehrere Tage hier vor Ort (s. “Intensivtherapie“).

Rufen Sie uns gerne an oder stellen Sie uns Ihre Fragen hierzu über das Kontaktformular des Bonner Lern- und Therapiezentrums.

Bei Ihrer Betreuung aus der Ferne konzentrieren wir uns auf zwei Bereiche:

  1. Elternberatung und Elterntraining
  2. Praktische Anleitung und Trainings in Lernsituationen mit/an Ihrem Kind

Haben Sie zuvor an unseren Blockseminaren oder der Krisenintervention teilgenommen, nehmen Sie bitte gerne direkt telefonisch Kontakt mit uns oder den behandelnden Therapeuten auf.

Wie sieht der Ablauf der Onlineberatung genau aus?

Schritt 1:

Senden Sie uns eine formlose Anfrage mit Ihren Kontaktdaten über unser Kontaktformular. Diese werden absolut vertraulich behandelt und niemals weitergegeben. Wir benötigen zudem eine kurze Zusammenfassung Ihrer erzieherischen Themen oder der Schul- oder Lernprobleme Ihres Kindes.

Beispiele können sein:

  • Mein Kind lässt sich für das Lernen kaum oder nicht motivieren.
  • Widerstände und Stress bei Hausaufgaben
  • Ich benötige Hilfe zur Lese-Rechtschreibschwäche meines Kindes.
  • Ich benötige Hilfe zur Rechenschwäche meines Kindes.
  • Mein Kind kann sich nicht konzentrieren, lässt sich schnell ablenken.
  • Mein Kind ist beim Lernen auffallend unruhig.
  • Mein Kind wird mit den Aufgaben nicht fertig, zuhause und/oder in Klassenarbeiten.
  • Meinem Kind fällt es schwer, sich Vokabeln oder andere Lerninhalte zu merken, obwohl wir gut zusammen gelernt haben.
  • Mein Kind leidet unter Prüfungsängsten.
  • Ich kann mit meinem Kind nicht üben, Inhalte nicht erklären (bitte Thema angeben).
  • Mein Kind ist sehr frustriert und zweifelt an sich selbst.
  • Mein Kind ist beim Lernen ständig müde.
  • Mein Kind wird in der Schule gemobbt.

Schritt 2:

Wir schicken Ihnen spätestens in den nächsten 1-3 Tagen eine Bestätigung, die Rechnungsdaten und unsere AGB per E-Mail. Wenn Sie uns noch nicht kennen, empfehlen wir Ihnen, zunächst ein Erstgespräch zu buchen. Nachdem Sie sich davon überzeugt haben, dass wir Ihnen helfen können, können Sie sich für eines unserer Angebotspakete entscheiden.

Schritt 3:

Nach Eingang Ihrer Überweisung nehmen wir telefonisch Kontakt zu Ihnen auf und vereinbaren einen 1. Konferenztermin und besprechen alle notwendigen Einzelheiten. Sollten Sie zunächst nur das Erstgespräch gebucht haben, wiederholt sich der Abrechnungs- und Terminierungsvorgang vor der ersten Videokonferenz.

Wenn technische Übertragungsprobleme eine Onlineberatung qualitativ nicht ausreichend möglich machen sollten, erhalten Sie Ihr Geld sofort zurück.

Schritt 4, die Videokonferenzen:

  1. Videokonferenz (ca. 45 Minuten bis 60 Minuten) Erstgespräch

    Hier findet das sogenannte Erstgespräch statt. Wir benötigen genaue Informationen über die bisherigen Lernerfahrungen und die Entwicklung Ihrs Kindes. Wir besprechen Ihre aktuellen Herausforderungen, Ihre Wünsche und Erwartungen. Anschließend erhalten Sie Informationen über das individuelle Vorgehen der nächsten Einheiten und ggf. einen Fragebogen zum Lernverhalten Ihres Kindes zur Vorbereitung eines weiteren Trainings.

  2. Videokonferenz (ca. 30-60 Minuten) Analyse

    Um Ihnen eine möglichst hohe Qualität und Unterstützung zu garantieren, möchten wir Sie in der Arbeit mit Ihrem Kind begleiten. Hierbei analysieren wir das Lern und Sozialverhalten und die inhaltlichen Schwierigkeiten sowie den Leistungsstand Ihres Kindes. Gegebenenfalls zeichnen wir die Situationen mit Ihrer Zusage und unter Auflagen der Schweigepflicht auf. Dies ermöglicht uns, das Lernverhalten Ihres Kindes genauer zu untersuchen und im Zweifel mit Herrn Marcus Raible (Inhaber) und unserem multiprofessionellen Team Rücksprache zu halten. Folgende Alltagssituationen werden zur Analyse benötigt:

    • Eine kurze Spielsituation (ca. 5-7 Minuten)
    • Eine Lernsituation (ca. 10-15 Minuten)
    • Ein Konfliktgespräch (ca. 5-20 Minuten)
  3. Videokonferenz (ca. 60 Minuten) Auswertung und Planung

    Hier erhalten Sie eine genaue Auswertung des Lern- und Sozialverhaltens sowie eine Aufklärung über Defizite und die Vermittlung von Lösungsstrategien und Techniken zur Verbesserung des Lernverhaltens sowie des inhaltlichen Lernens. Wir empfehlen Ihnen praxistauglichen Materialien (z.B. bei LRS oder Rechenschwäche) und beschreiben Ihnen das genaue Vorgehen.

  4. Videokonferenz und evtl. folgende Konferenzen (ca. 60 Minuten) Beratung und Training

    Wir begleiten Sie gerne bei den praktischen Übungen, geben Ratschläge oder übernehmen zunächst das Training mit Ihrem Kind. Wir leiten Sie im Umgang mit den notwendigen Techniken und Strategien an, achten auf die Materialien und Lernstrukturen. Bei Bedarf erhalten Sie direkte Rückmeldung zu Ihrem erzieherischen Verhalten – Ihr Kind würde dazu kurz den Raum verlassen. Wir erarbeiten mit Ihnen Übungsaufträge für die kommenden Wochen, um die Inhalte und Arbeitspunkte zu festigen.

Unser Ziel und Anspruch ist immer, Sie baldmöglichst von externer Hilfe unabhängig zu machen.

Preise und Abrechnung

Erstgespräch oder Einzelberatung
(45 – 60 min)
59,- Euro.
Diese sind in den Paketen nicht enthalten.
Paket 1: 1-Monats-Abo (4 x 60 min) 69,- Euro/h.
Paket 2: 2,5-Monats-Abo (10 x 60 min) 65,- Euro/h.
Paket 3: 6-Monats-Abo (1 x 60 min p.w.) 60,- Euro/h.

Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie in den nächsten 1-3 Tagen eine Bestätigung und Ihre Rechnungsdaten per E-Mail. Sobald Sie per Vorkasse das gewünschte Paket bezahlt haben, erhalten Sie einen Anruf zur Terminabsprache der 1. Videokonferenz.

Nach jeder Einheit senden wir Ihnen eine E-Mail mit der Bitte, die Durchführung der Beratung / des Trainings zu bestätigen

Unsere Leistungen sind von der Umsatzsteuer befreit.

Was benötigen Sie für die Videokonferenz?

Sie benötigen nur einen Computer oder Laptop mit einer funktionierenden Webcam. Um eine angenehme Kommunikation zu erreichen, empfehlen wir zusätzlich handelsübliche Lautsprecher hinter den Computer zu stellen und evtl. ein externes Mikrofon (bei Laptop nicht notwendig). Die Webcam sollte in der gegenüberliegenden Ecke auf einem Esstisch aufgestellt werden und einen Abstand von ca. 80 – 100 cm zu Ihnen aufweisen. Elternteile und Kind sollten über Eck sitzen:

Wie viel Bandbreite braucht z.B. Skype?

Die notwendige Bandbreite für Skype richtet sich danach, welche Art von Anrufen Sie führen möchten. In der folgenden Tabelle sind die Mindestanforderungen für Download- und Upload-Geschwindigkeiten sowie die für eine optimale Leistung empfohlenen Datenraten aufgeführt.

Anruftyp Mindestdatenrate
Download/Upload
Empfohlene Datenrate
Download/Upload
Sprachanrufe 30 Kbit/s/30 Kbit/s 100 Kbit/s/100 Kbit/s
Videoanrufe/
Bildschirmübertragung
128 Kbit/s/128 Kbit/s 300 Kbit/s/300 Kbit/s
Videoanrufe
(High-Quality)
400 Kbit/s/400 Kbit/s 500 Kbit/s/500 Kbit/s
Videoanrufe (HD) 1,2 Mbit/s/1,2 Mbit/s 1,5 Mbit/s/1,5 Mbit/s
Gruppenvideo
(3 Personen)
512 Kbit/s / 128 Kbit/s 2 Mbit/s / 512 Kbit/s
Gruppenvideo
(5 Personen)
2 Mbit/s / 128 Kbit/s 4 Mbit/s / 512 Kbit/s
Gruppenvideo
(7 oder mehr Personen)
4 Mbit/s / 128 Kbit/s 8 Mbit/s / 512 Kbit/s

Sprachanrufe sollten bei den meisten Internetverbindungen möglich sein. Für Videoanrufe ist wesentlich mehr Bandbreite erforderlich. Wenn Sie bei Videoanrufen Probleme bezüglich der Ton-/Bildqualität haben, empfehlen wir Folgendes:

  • Schließen Sie alle Anwendungen, die das Internet nutzen, besonders aber Anwendungen mit Musik- oder Videowiedergabe.
  • Brechen Sie alle laufenden Dateiübertragungen ab.
  • Wenn sich Ihr Problem damit nicht beheben lässt, brauchen Sie wahrscheinlich eine schnellere Internetverbindung. Wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, wenn Sie weitere Informationen zu den Upload- und Download-Geschwindigkeiten Ihrer Internetverbindung benötigen.

Videoaufnahmen bei Onlineberatung

Zur Steigerung Ihrer Erfolge und Verkürzung der Trainingszeiten, empfehlen wir Ihnen die Videoarbeit empfehlen. Sie verkürzt und unterstützt wesentlich Ihre Erfolge.

Warum?

Da der Mensch aufgrund einer eingeschränkten Wahrnehmungsfähigkeit (selektive Wahrnehmung) nicht alles auf einmal verarbeiten kann, werden Ihnen diese Aufnahmen mit unserer Anleitung helfen, die wichtigsten Arbeitspunkte Ihrer Kinder sekundengenau zu erkennen. Wir Menschen verarbeiten neurologisch betrachtet alles in Bildern, stellen uns unsere Zukunft oder Wünsche vor oder verarbeiten Erfahrungen in Träumen. Dadurch sind wir auch in der Lage bildhafte Informationen emotional wesentlich schneller zu verarbeiten als verbale Erklärungen, welche wir zunächst reflektieren und dann meist wiederholen müssen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Über die Videoarbeit können Ihnen Ihre Beziehungssignale und erzieherischen Strategien bewusstmachen, mit Ihnen gemeinsam wichtige Lösungsstrategien für Ihr Kind erarbeiten und Techniken besprechen. Auch können wir Ihnen die Verhaltensmuster Ihrer Kinder sekundengenau aufzeigen, um ein größeres Verständnis Ihrerseits sowohl für Konflikte als auch für inhaltliche Lernschwierigkeiten Ihrer Kinder aufzeigen.

Sie werden im Verlauf feststellen, dass Sie in die Lage versetzt werden, Videos selbst auszuwerten und so zuhause selbstständig weiterarbeiten können. Ihre Unabhängigkeit ist uns wichtig, da wir davon überzeugt sind und darauf bauen, dass Sie uns durch Ihre Zufriedenheit weiterempfehlen werden.

Wichtig für Sie und uns:
Wir gehen zu Ihrem Schutz sehr sorgsam mit Ihren Videoaufnahmen um!

  1. Sie müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen schriftlich zustimmen, damit wir die Videoarbeit mit Ihnen durchführen dürfen. Dazu drucken Sie bitte das Formular (Link) aus und senden es per E-Mail, Post oder Fax an uns zurück.
  2. Die Standardaufnahmen zur Befunderhebung (2. Videokonferenz) werden wir nur so lange aufbewahren, bis unsere gemeinsame Arbeit von Ihrer Seite abgeschlossen ist. Sie erhalten von uns eine Bestätigung, wann diese Aufnahmen gelöscht wurden – spätestens nach Ihrer letzten Sitzung.
  3. Wir werden in den folgenden Videokonferenzen gemeinsam beschließen, wann und was wir aufnehmen, und wir werden diese Aufnahmen für Sie sichtbar noch in der jeweiligen Sitzung wieder löschen.
  4. Wir werden Aufnahmen weder vervielfältigen, noch an Sie oder andere Personen herausgeben, ungeachtet wie schön oder gelungen Ihre Lernsituationen mit Ihrem Kind sind, da auch wir uns vor Fehlern im Umgang mit Ihren Aufnahmen schützen wollen und müssen.
  5. Wir verwenden sehr viel Energie darauf Ihre Privatsphäre zu schützen und sind jederzeit bereit, Sie davon zu überzeugen. Wir sind uns unserer hohen Verantwortung dabei immer bewusst.