Erwachsenentherapie

Verhaltenstraining für Erwachsene / Erwachsenentherapie

  • Fühlen Sie sich unsicher, ängstlich und meiden neue sowie unbekannte Situationen?
  • Fällt es Ihnen häufig schwer, sich zu konzentrieren und sind Sie leicht ablenkbar?
  • Fehlt Ihnen der Antrieb für bestimmte Arbeiten, oder lassen sich diese nicht strukturieren?
  • Geraten Sie wiederkehrend in Konflikte und können sich einfach nicht erklären warum?
  • Spielt Ihnen Ihr Gedächtnis oft einen Streich?
  • Haben Sie die Befürchtung, abgelehnt zu werden oder Dinge falsch zu machen?
  • Spiegelt Ihr Essverhalten Ihren Gemütszustand?
  • Sind Sie oft unruhig und rastlos?

Ergotherapeuten begleiten Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind und Schwierigkeiten bei alltäglichen Aufgaben haben.

Der Inhalt der Übungseinheiten wird individuell auf Sie angepasst. Um Ihre Ziele zu erreichen, stehen unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • begleitete allmähliche Konfrontation mit angstauslösenden Situationen.
  • Kommunikationstraining – zum Beispiel in Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch, eine Prüfung oder zur Rekonstruktion von Konfliktsituationen (z.B. in der Familie, dem beruflichen oder privaten Umfeld)
  • Anleitung und Durchführung von Stressbewältigungsstrategien, Meditations- und Entspannungstechniken.
  • Videounterstütztes Verhaltenstraining zur Erfassung Ihrer bewussten und unbewussten Verhaltensweisen; Sie erhalten Unterstützung bei Ihrer Selbstreflexion. Gemeinsam erarbeiten wir Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer herausfordernden Situationen.
  • Hilfestellung im häuslichen Bereich, beispielsweise bei Schwierigkeiten der Selbststrukturierung und Ordnung Ihres häuslichen Umfeldes
  • Einbezug kreativer Techniken zur Bewusstmachung und Festigung erarbeiteter Behandlungsinhalte
  • Entwicklung neuer Gedankenansätze zur Lösung alt bekannter Schwierigkeiten

Nach einer Phase der Ursachenanalyse Ihrer möglichen Probleme erhalten Sie alltagsorientierte Techniken und Übungen. Diese werden zunächst kleinschrittig in unserer Praxis begleitet und anschließend in angemessener Dosierung in den Alltag übertragen.

Wir gehen in unserer neurologisch orientierten Arbeit davon aus, dass das Ausbrechen aus alten ungünstigen Verhaltensmustern am schnellsten und sichersten durch die wiederholte praktische Handlung im Alltag gelingt. So werden Sie neue erfolgreiche Handlungsmuster in einem individuell angepassten Tempo erlernen und bestimmen dabei selbst, wann Sie den nächsten Arbeitsschritt in Angriff nehmen.

Behandlung von Erwachsenen bei:

  • psychischen Störungen, z.B. Depressionen, Essstörungen, sozialer Unsicherheit / Angst, Zwangsstörung, Burn-out-Syndrom
  • AD(H)S
  • Beziehungskonflikten
  • Wiedereingliederung in das Berufsleben

Bei Bedarf bieten wir Ihnen Unterstützung in Zusammenhang mit und parallel zu der Therapie oder dem Training Ihrer Kinder. Sprechen Sie uns gerne dazu an!

Rufen Sie uns an – gerne auch bis 20.00 h – oder senden uns Ihre Bitte um Rückruf über unser Kontaktformular!

Ihr Team vom Bonner Lern- & Therapiezentrum